Mein Maskottchen ist der Gefahrgutbeauftrage von LEGO. Er sitzt auf meinem Schreibtisch und wacht darüber, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Den Beginn unserer wunderbaren Freundschaft sehen Sie hier (und über die Schwierigkeiten, zueinander zu finden erfahren Sie hier mehr)

Dienstag, 7. Juni 2011

EHEC greift Sprachzentrum an

Ja, ist leider kein Witz und überhaupt nicht lustig...

Die gute Nachricht des Tages: Zapping, die geniale Show, in der unkommentiert die bösesten TV-Pannen des Tages präsentiert werden, ist zurück (und nicht zu verwechseln mit dem ebenso genialen Medienmagazin ZAPP des ndr).. Zwar nur auf Sky und für Abonnenten, aber im Web werden am Wochenende die schönsten Unglücke gezeigt. Hurra!

Wie verbinde ich jetzt EHEC und Zapping?
Indem ich Ihnen stolz und exklusiv den schönsten TV-Patzer in Bezug auf EHEC präsentiere, und zwar ausgerechnet vom neuen Bundesgesundheitsminister Bahr. In der Tagesschau vom vorgestrigen Sonntag, den 5. Juni bewies er einmal mehr die Crux mit der doppelten Verneinung:

Es ist nämlich mitnichten so, dass eine doppelte Verneinung keine Fallgruben birgt.
Angesprochen auf das Kompetenzwirrwarr und die unklaren Zuständigkeiten sagt er wortwörtlich:

(Zitat, kein Plagiat)
"Ich sehe derzeit keinen Anlass daran zu zweifeln, dass die bestehenden Mechanismen und die bestehenden Zuständigkeiten, die wir in Deutschland haben, nicht funktionieren."


video


Oder anders gesagt:
Er ist sich sicher, dass nix funktioniert.
(Oh ja, und da wird die Wissenschaft noch was draus lernen können...)

Tja, was soll ich dazu sagen außer: Ham wa´s nicht alle schon längst gewusst?

(Der Dicki hat mir übrigens einen guten Tipp gegeben, wie man mit der komplizierten doppelten Verneinung dann doch ganz gut zurechtkommen kann, indem man nämlich die Verneinungen "wegkürzt". Da sie doppelt vorhanden sind heben sie sich gegenseitig auf.
Bahrs Satz könnte also genauso gut heissen:
"Ich sehe derzeit Anlass daran zu zweifeln, dass die bestehenden Mechanismen und die bestehenden Zuständigkeiten, die wir in Deutschland haben, funktionieren.")

Aber wie immer gibt es bei der fdp auch noch ein i-Tüpfelchen, sozusagen die Maraschinokirsche auf der Sahnehaube des verbalen Dünnschiss Durchfalls.
Denn kaum hat ihr Minister mal was Wichtiges zu vermelden, wird dies natürlich auch für die liberale Nachwelt festgehalten, und zwar hier (*Achtung, siehe Update unten) und hier und natürlich stolz wortwörtlich zitiert.

Und nur so für den Fall der Fälle hab ich mal eben einen Screenshot gemacht, um es MEINER Nachwelt zu erhalten (roter Pfeil ist von mir eingefügt):




(und komme gerade aus dem Lachen kaum noch heraus...  Oder sind das schon die ersten Anzeichen von...na, was...  sie wissen schon....)

UPDATE (vom 8. Juni, 15:00):
Auf der Seite www.liberale.de wurde inzwischen im entsprechenden Artikel klammheimlich still und leise das Wörtchen "nicht" vor dem "funktionieren" gelöscht. Nun macht der Satz Sinn...

1 Kommentar:

Dirk hat gesagt…

Die Änderung eines wörtlichen Zitates, welches noch dazu als Zitat gekennzeichnet ist, ist ein Fälschung.

Get Fireworks Effect Effect